Mein Wahlkreis

Nach der offiziellen Bezeichnung heißt mein Wahlkreis 'Friedrichshain-Kreuzberg 2'. Mein Wahlkreis umfasst den südöstlichen Teil Friedrichshains von der Wühlischstraße bis zur nördlichen Gürtelstraße und zur Halbinsel Stralau sowie den Wrangelkiez, die Reichenberge Straße bis zum Paul-Lincke-Ufer und zum Kottbusser Tor. Der Wahlkreis wurde zu den Abgeordnetenhauswahlen 2016 neu eingeteilt. 

Auf der Karte unten ist das Wahkreisgebiet in Rot markiert:

Mein Kiez »Friedrichshain«

Die SPD wird hier mindestens seit 1877 gewählt (in diesem Jahr wurde erstmals ein Sozialdemokrat in Friedrichshain in den Reichstag direkt gewählt). Friedrichshain war ein Arbeiterbezirk zwischen Glühlampenwerk und Knorr-Bremse. Wer mehr dazu wissen will, kann in meinem Büro das Buch "Kleine Geschichte der SPD Friedrichshain" gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bestellen.  

Ich selbst wohne im Boxhagener Kiez in der gleichnamigen Straße unweit des Ostkreuzes. Mittlerweile lebe ich dort seit meiner Studentenzeit. Mit einer Wohngemeinschaft begann auch meine Liebe zu Friedrichshain.  Ich mag meinen Kiez und die umliegenden Quartiere. Mein Wahlkreis ist volle Pulle Friedrichshain: Er reicht von der ländlichen Halbinsel Stralau über das quirlige Ostkreuz und den beschaulichen Rudolfkiez längs der Stralauer Allee bis hin zum altehrwürdigen Boxhagener Platz und darüber hinaus über die Warschauer Straße hinweg bis zur Weberwiese. Im Nordwesten wird er von der Karl-Marx-Allee begrenzt und im Südosten von der Spree. Was braucht man mehr in Berlin?!

Mehr zur Geschichte der Quartiere in meinem Wahlkreis können Interessierte bei meinen jährlichen Frührungen am Tag des Denkmals erfahren.

An dieser Stelle lasse ich vor allem Impressionen sprechen: