780 Jahre Berlin: Kiezpreis zum Stadtgeburtstag

Seit genau 780 Jahren fließt die Spree dieses Jahr offiziell durch Berlin, am 28. Oktober wird die Stadt erneut um ein Jahr älter. Das ist für mich jährlich Anlass, meinen Preis für bürgerschaftliches Engagement auszuschreiben: Zum mittlerweile 6. Mal lobe ich meinen Kiezpreis zum Stadtgeburtstag aus. Für jedes Jahr Berlin gibt es wie immer einen Euro zu gewinnen, 780 Euro also insgesamt. Darum bewerben können sich Vereine, Gruppen, Projekte und Initiativen, die in Friedrichshain und Kreuzberg mit ihrer Arbeit aktiv sind.

Die bisherigen Preisträger waren die KiezOase - Nachbarn für Nachbarn, die Friedrichshainer Spatzen, die Freiwillige Feuerwehr Friedrichshain, die Kita Spiel- und Erlebniswelt, die Kita Weidenkätzchen der Arbeiterwohlfahrt Spree-Wuhle, der Verein Karuna - Zukunft für Kinder und Jugendliche in Not, obDach? - Verein für Obdachlosenarbeit, die Freunde der Zille Schule und der Sportverein SG Narva.

Eine Jury wird aus allen Einsendungen die beste Idee auswählen. Mit meiner jährlichen Spendenaktion anlässlich des Berliner Stadtgeburtstags will ich das Engagement der zahlreichen Bürgerinnen und Bürger vor Ort unterstützen. Die Bewerbung muss bis zum Mittwoch, 31. Januar 2018 in meinem Wahlkreisbüro eingegangen sein.

Die Bewerbung ist per Formular hier möglich:
Bewerbungsformular: Kiezpreis zum Stadtgeburtstag

Zurück